Pfadi-Infos

Du weisst gar nicht, was Pfadi ist oder du bist ganz neu dabei?

Die Pfadi ist heute eine der grössten, weltumfassenden Jugendorganisationen. Sie wurde von ihrem Gründer Lord Baden-Powell (BiPi) im Jahr 1907 ins Leben gerufen. Heute ist die Pfadi eine völlig unabhängige Organisation, die in der Schweiz rund 40'000 Mitglieder zählt. Winterthur hat im Verhältnis zur Bevölkerung mit fast 1400 aktiven Pfadis die höchste "Pfadidichte" der Schweiz.

Die Grundlagen der Pfadi

Die Pfadi ist eine Bewegung, die Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ganzheitlich fördert. Sie lernt dabei deren Bedürfnisse, Wünsche und Pläne kennen und nimmt sie ernst.
Die persönlichen Anlagen und körperlichen Fähigkeiten jeder Person sowie die natürliche, gesellschaftliche und ethische Umwelt tragen zur Entwicklung bei. Die Pfadibewegung ermöglicht es jungen Menschen, in den verschiedenen Lebensbereichen Erfahrungen zu sammeln, bei denen sie sich selbst, ihre Möglichkeiten und Grenzen kennenlernen.

Ausführliche Informationen zu den Grundlagen und weiteren Hintergründen gibt es bei der PBS.

 

Ziele: Die 5 Beziehungen

Die Pfadibewegung fördert Kinder, Jugendliche und Erwachsene ganzheitlich. Diese Ganzheitlichkeit wird in fünf Beziehungen ausgedrückt. Für jede Beziehung formulieren wir ein Ziel, dem sich die Mitglieder durch Aktivitäten in kleinen Schritten nähern sollen:

  • Die Beziehung zur Persönlichkeit: selbstbewusst und selbstkritisch sein
  • Die Beziehung zum Körper: sich annehmen und ausdrücken
  • Die Beziehung zu den Mitmenschen: anderen begegnen und sie respektieren
  • Die Beziehung zur Welt: kreativ sein und umweltbewusst handeln
  • Die spirituelle Beziehung: offen sein und nachdenken

 

Die 7 Methoden

Die Methoden sind Wege, um die gesteckten Ziele zu erreichen:

  • Persönlichen Fortschritt fördern
  • Gesetz und Versprechen
  • Leben in der Gruppe
  • Rituale und Traditionen
  • Mitbestimmen und Verantwortung tragen
  • Draussen leben
  • Spielen

 

Weitere Infos zur Pfadi findet man auf der Homepage der PBS (Pfadi Bewegung Schweiz)