Roverstufe Eschenberg – Das sind mir!

roverbild

Ganz neu hat auch die Pfadi Eschenberg eine Roverstufe! Alle Pfadis ab 18 Jahren sind herzlich willkommen, mit uns spassige Aktivitäten zu erleben, an unseren Projekten mitzuwirken und noch lange Zeit gemeinsam das Pfadifeuer zu spüren.

Wie sind wir organisiert?

Unsere Roverstufe besteht aus verschiedenen „Rotten“. Das sind 3 -10 Rover, die gemeinsam mindestens einen Anlass pro Jahr für die ganze Roverstufe organisieren. Man kann aber auch als „Freirover“ (Rover ohne fixe Rottenzugehörigkeit) in der Roverstufe sein und sich engagieren.

 

Ein Rover-Team übernimmt die Koordination aller Rotten und pflegt die Stufe.

Momentan sind die Ämtchen noch nicht besetzt, in Zukunft sind die Verantwortlichen aber hier aufgeführt:

 

Banner-Chefinnen

Purzeltags-Chefin

Event-Chefin

 

 

 

 

Was machen wir?

Traditionen: Drei Events finden jedes Jahr statt.

  • Eine Frühlingswanderung
  • Das Planungsweekend im Sommer mit einem Erlebnis, einem Grillieren und Brunch am Sonntagmorgen. Da feiern wir auch unser Roverstufen-Päng (= Geburtstag der Roverstufe).
  • Eine jährliche Waldweihnacht, welche alle zwei Jahre mit der ganzen Abteilung durchgeführt wird.

Die Daten für die Events werden jeweils am Planungsweekend festgelegt und von den Rotten organisiert. Die Banner-Chefinnen haben da den Überblick.

 

Weitere Events: Jeder Rover trägt etwas zu einem abwechslungsreichen und lebendigen Roverjahr ein. Jeweils am Planungsweekend werden Ideen gesammelt und Daten festgelegt. Diese rottenübergreifenden Projekte können als Rover allein oder im Rottenteam geplant werden.

 

Helferpool: Als Teil der Abteilung unterstützen wir auch die aktiven Pfadis im Alltag. Bei Engpässen oder speziellen Anlässen bilden wir Rover einen wichtigen Helferpool.

 

Bei Fragen oder Inputs: Melde dich bei den Banner-Chefinnen.

Wir freuen uns, wenn du Teil von unserer Roverstufe wirst!